Energie

Energetische Potenziale auf der Domäne Fredeburg

Neuer VorAB-Impuls „Klüger ist schwer“. Elf Versuche „Energie“ anders zu denken

Verschiedene Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen sind im Energieteam VorAB zusammengekommen und denken gemeinsam über „Energie“ nach. So der Demeter-Bauer Florian Gleißner und der Leiter des Energiebereichs einer Vereinigung dreier kommunaler Stadtwerke Manfred Priebsch. Oder der Windparkbetreiber und Bürgermeister Dietmar Hocke mit der Ökonomin Adelheid Biesecker und der Politikwissenschaftlerin Uta […]

Neuer VorAB-Impuls „Klüger ist schwer“. Elf Versuche „Energie“ anders zu denken Weiterlesen »

Menschen sitzen in einer Runde zusammen

VorAB Stammtische

In unserem Projekt VorAB haben wir viele engagierte Akteur*innen getroffen, die sich auf vielfältige Weisen für eine faire und resiliente Region einsetzen. Mit dem Stammtisch möchten wir diese und weitere Menschen zusammenbringen, einen Austausch über aktuelle, dringliche oder einfach interessante Themen ermöglichen und idealerweise gemeinsames Wirken anstoßen. Hierfür besuchen wir

VorAB Stammtische Weiterlesen »

Neues VorAB Diskussionspapier „Auf dem Weg zu einer fairen und resilienten Region Lübeck. Aus der Salon-Reihe abgeleitete Kriterien und was aus ihnen werden kann“

In der neuen Projekt-Veröffentlichung kommen Eva Blaise und Uta von Winterfeld noch einmal auf die Salonreihe vom Herbst 2021 zurück und fragen: Welche Kriterien für resiliente und gerechte Regionalentwicklung werden von unseren Praxispartnerinnen aus den Transformationsfeldern Wald, Landwirtschaft und Energie benannt? Aus den Salonerzählungen scheinen viele Kriterien im Kontext unserer

Neues VorAB Diskussionspapier „Auf dem Weg zu einer fairen und resilienten Region Lübeck. Aus der Salon-Reihe abgeleitete Kriterien und was aus ihnen werden kann“ Weiterlesen »

VorAB-Text Nr. 2 ist online: Innovationskonzept für faire und resiliente Regionalbeziehungen in der Region Lübeck

Für die Umsetzung von konkreten Projekten zur Förderung fairer und resilienter Regionalbeziehungen wurde im Rahmen von VorAB ein Innovationskonzept als Rahmengebung entwickelt, welches Voraussetzungen und Kernideen einiger ausgewählter Projekte in knapper und prägnanter Form festhält. Dabei stellen das Innovationskonzept und somit die Lösungsstrategie von VorAB die regionalen Akteur:innen in den

VorAB-Text Nr. 2 ist online: Innovationskonzept für faire und resiliente Regionalbeziehungen in der Region Lübeck Weiterlesen »

„Stadt-Land-Verbund zur Energiewende“ – neues Diskussionspapier ist online

Mit dem Diskussionspapier von Simon Block, Oliver Wagner und Georg Kobiela vom Wuppertal Institut wird ein Problemaufriss gemacht, der die Energiewende aus der Perspektive des Stadt-Land- Verhältnisses beleuchtet. Es wird aufgearbeitet, inwieweit ein fairer und nachhaltiger Interessenausgleich zwischen Stadt und Land für die Energiewende zielführend ist. Hierbei wird die Untersuchungsregion

„Stadt-Land-Verbund zur Energiewende“ – neues Diskussionspapier ist online Weiterlesen »

Neuer VorAB-Impuls „distanzlos – was haben Stadt-Land-Beziehungen mit der Entstehung von Viren zu tun?“

VorAB-Impulse greifen aktuelle Themen auf. Sie können von Projektpartner*innen aus der Praxis oder Wissenschaft geschrieben werden – gerne auch von beiden zusammen. VorAB-Impulse sind kurz und beziehen Überlegungen und Erfahrungen auf die Region. So sollen sie zum Weiterdenken oder zum Handeln ermutigen. Im ersten VorAB-Impuls geht Uta von Winterfeld vom

Neuer VorAB-Impuls „distanzlos – was haben Stadt-Land-Beziehungen mit der Entstehung von Viren zu tun?“ Weiterlesen »

Neues VorAB-Diskussionspapier „Geht doch. Beispielhafte Projekte für faire und resiliente Stadt-Land-Beziehungen…

Das Forschungsprojekt VorAB beschäftigt sich mit der Frage, wie in der Region Lübeck in den Bereichen der Land-, der Wald- und der Energiewirtschaft die Beziehungen zwischen Stadt und Land fairer und resilienter gestaltet werden können. Fairer heißt, den Nutzen und die Lasten zwischen Stadt und Land gerechter zu verteilen. Resilienter

Neues VorAB-Diskussionspapier „Geht doch. Beispielhafte Projekte für faire und resiliente Stadt-Land-Beziehungen… Weiterlesen »

Neues VorAB Diskussionspapier „Auf der Suche nach der verlorenen Fläche“

In der neuen Veröffentlichung begeben sich Isabel Ossadnik und Uta von Winterfeld mit Georg Kobiela vom Wuppertal Institut auf die Suche nach der „verlorenen Fläche“. Sie skizzieren im ersten Kapitel die Flächenverluste für die im Projektfokus stehenden Transformationsfelder Wald, Landwirtschaft und Energie. Räumlich beginnen sie mit der globale Ebene und

Neues VorAB Diskussionspapier „Auf der Suche nach der verlorenen Fläche“ Weiterlesen »

Nach oben scrollen