Neuer VorAB-Impuls „Wertvoll – Wenn man richtig guckt, ist es nicht nur ein Getreidehaufen.“

Die Geschichte mit dem „Wert“ ist vertrackt. Oft muss viel gerechnet werden, um ihn zu ermitteln. Wenn er dann endlich in eine Euro-Zahl verwandelt ist, scheint ihm unterwegs etwas Wesentliches abhandengekommen zu sein. Die Ökonomin Adelheid Biesecker, der Bauer Alfons Wiesler-Trapp und die Politikwissenschaftlerin Uta von Winterfeld gehen dieser Spur nach.

„Wertvoll“ beginnt auf einem „landwirtschaftlichen Salon“ im September 2021. In der Landwirtschaft tätige Menschen am und um den Schaalsee treffen sich für einen Tag und verbringen teils auch den Abend gemeinsam. Sie erzählen von einem anderen Morgen. Eines unserer Themen ist der „Mehrwert“ landwirtschaftlichen Tätigseins. Wie kann er sichtbar gemacht werden?

Wir starten mit diesem VorAB-Impuls einen „transdisziplinären“, einen praktisch-theoretischen Versuch. Zunächst erzählt der Bauer Alfons Wiesler-Trapp vom Getreidehaufen – und darüber hinaus. Weiter besucht die Ökonomin Adelheid Biesecker den Bauern im Hofladen, kauft ein Kilo Nackthafer und erfährt, dass das, was da über den Getreidehaufen hinaus in ihrem Kilo Hafer steckt, sich nicht preislich niederschlägt. Im letzten Abschnitt überlegen Adelheid Biesecker und Uta v. Winterfeld, was ökonomisch und politisch hilfreich wäre, damit das anders werden kann.

Die Veröffentlichung finden Sie bei unseren Publikationen oder können sie hier direkt abrufen.

Foto: Alfons Wiesler-Trapp

Scroll to Top